In, aus und für Berlin.

Zur Person

Biografie

 

  • Geboren 1968 in Rheine, Westfalen.
  • Aufgewachsen mit dem mittelständischen Maschinenbau-Betrieb der Eltern.
  • In der Jugend viel geschwommen: 1977 niedersächsische Landesmeisterin der DLRG.  Abitur mit der Durchschnittsnote 1,5 im Jahr 1987.
  • Anschließend freiwilliges soziales Jahr im Kinderheim St. Elisabeth in Hamburg.
  • 1988 Umzug nach Berlin zum Studium von Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft.
  • In den 90ern engagiert in Berliner Projekten, z.B. beim „Offenen Kanal“ , beim Streikchor der Hochschule der Künste und 1995 Eintritt bei Bündnis 90/Die Grünen.
  • 1999 Diplom in Volkswirtschaft mit Schwerpunkt EU-Agrarpolitik  und GATT.
  • Von 1997 bis 1999 Mitarbeiterin des grünen Europa-Abgeordneten Frieder Otto Wolf. 1999 bis 2009 Mitglied des Berliner Abgeordnetenhaus: dort zuständig für die Berliner Wirtschaft, für Universitäten, die Charité und die Europapolitik der Stadt Berlin.
  • 2004 Lehrbeauftragte für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft, heute Hochschule für Wirtschaft und Recht.
  • Seit 2009 Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen: Mitglied im Finanz- und Europa-Ausschuss.
  • Ab 2013 Steuerpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion, außerdem im Haushalts-, Finanz- und Umweltausschuss und Leiterin der grünen AG Familienförderung.
  • Mutter eines Sohnes im Grundschulalter: seit 2013 alleinerziehend, da Lebensgefährte leider an Krebs verstorben. Deshalb auch Engagement in Debatte um humane Sterbehilfe. Plus Mitglied bei Europa-Union, der AG City Berlin e.V.,  von ATTAC und Berliner Tafel.