In, aus und für Berlin.

Siemens: Umbau statt Abbau

Zu den Protesten der Siemens-Beschäftigten gegen den angekündigten Stellenabbau in Berlin erklärt Lisa Paus, Bundestagsabgeordnete für Berlin von Bündnis 90/ Die Grünen am 23.Nov. 2017:

 

„Die Siemens-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeiter haben meine volle Unterstützung für Ihren Protest gegen den angekündigten Stellenabbau am Standort Berlin. Sie sind exzellent ausgebildet und motiviert – davon zeugen auch mehrere Innovationspreise, die sie in den letzten Jahren gewonnen haben.

Die Strategie des Siemens-Vorstandes, immer mehr Stellen abzubauen und aus Deutschland weg zu verlagern, scheint mir wirtschaftlich viel zu kurzfristig. Und in sozialer Hinsicht ist sie völlig unverständlich in einem Jahr, in dem Siemens einen Geschäftsjahresgewinn von 6,2 Milliarden verzeichnet. Auch die Berliner Standorte machen Gewinn.

Diese Gewinne sollten jetzt zur Umstrukturierung genutzt werden. Gerade in Zeiten der Energiewende werden Gasturbinen bald weltweit gebraucht: Die Aufgabe heißt also Umbau statt Abbau. Wir werden von grüner Seite alles unterstützen, das hilft, den Siemens-Vorstand zum Umdenken zu bewegen.“

PM Siemens zum Download